[ 2017 ][ 2016 ][ 2015 ][ 2013 ][ 2011 ][ 2010 ]

Pokalturnier 2015

Die Sieger stehen fest!

Pokalsieger: Günther Kuban
2. Platz: Andreas Bernig
3. Platz:     Eichenauer
4. Platz:    Ghaznavi

Finale (ab 4. März):
Kuban - Bernig    remis. Schnellpartie 1-0
Spiel um den 3. Platz (optional)
Eichenauer - Ghaznavi     remis. Schnellpartie: 1-0

Halbfinale ab 5. Februar
Ghaznavi - Bernig    0-1
Kuban -Eichenauer  1-0

2. Runde ab 8. Januar
[Glücksfee: Ursula Escher am 30. Dezember]
Eichenauer - Winter          1-0
Gerhard - Kuban               0-1
Thieme - Bernig               0-1
Ghaznavi - Maxi Rogalski   1-0

1. Runde (J = Jugendliche)
Bernig, Andreas - Sönke Schneider(J)  1-0
Winter - Moldenhauer, Lennart (J)      1-0
Schneider, W -Gerhard                     0-1
Christopher Stork (J) - Ghaznavi        0-1
Kuban - Papadopoulos (J)                 1-0
Escher, U - Eichenauer                    0-1         
Oliver Stork (J) -Thieme                   0-1
Rogalski, Manfr. - Rogalski, Maxi        0-1

Angemeldet
Erwachsene
   Schneider, W
   Bernig, A
   Ghaznavi
   Thieme
   Gerhard
   Manfred Rogalski
   Maxi Rogalski (spielt abends)
   Eichenauer
   Kuban
   Ursula Escher
   Winter (?)
Vorqualifizierte Jugendliche
    Oliver Stork
    Christopher Stork
    Lennart Moldenhauer (?)
Jugendliche
   Bernig, Vincent (ausgeschieden in Jugendrunde)
   Stork, Christopher (war schon vorqualifiziert)


Ausschreibung


Das Pokalturnier steht prinzinzipiell allen Mitgliedern offen, für Jugendliche gibt es besondere Bedingungen.

1) Bedingungen für Jugendliche und Erwachsenen.

 Zur besseren Durchführbarkeit habe ich 3 Gruppen definiert:

  1. Vorqualifizierte Jugendliche
  2. Erwachsene und alle Jugendlichen, die abends spielen können
  3. alle anderen Jugendlichen

Für die vorqualifizierten Jugendliche besteht die Möglichkeit für eine frühere Beginnzeit. Das sind
- Oliver Stork, Ioannis Papadopoulos (Hessischer Kader)
- Lennart Moldenhauer und Christopher Stork (Beste der Jugendvereinsmeisterschaft)

Alle anderen Jugendliche können prinzipiell ihr Ineresse bekunden, auch mitzuspielen. Hier müssen dann die Möglichkeiten geprüft werden, wie sie in das Turnier eingebunden werden können.

Für Euch gilt: teilt mir Euer prinzipielles Interesse mit. Ich sehe zu Euch dann zu berücksichtigen, mit 3 Möglichkeiten:

- Spielzeit 20-22 Uhr oder
- wenige Jugendliche, ihr werdet gleichgestellt mit den anderen Jugendlichen
- andere Lösunen, zB Vorturnier für Jugendliche (Schnellpartien).

-----------------------------------------
2) Preise/Spielsystem/Notation

Preise: 1. Platz: 50 €, 2. 30 €, 3. und 4.: je 15 €. Für den besten Jugendlichen 10 €

Modus:
KO-System.

Bei Unentschieden Schnellpartie (15 min pro Spieler) mit umgekehrten Farben (ohne Mitschreiben). (Bei erneutem Unentschieden Blitzpartien mit wechselnden Farben. Der erste Sieg entscheidet

Runden:
1. Hauptrunde (Erwachsene + Jugendliche) am 20.11.
Vorher evtl. notwendige Ausscheidungsspiele für nicht vorqualifizierte Jugendliche (Schnellschach)
In etwa monatlichen Abständen, so dass jeder einen Spieltag findet.

Notationspflicht

3) Bedenkzeitmodelle für Erwachsene und Jugendliche

a) Standard:
Beginn: 20 Uhr. Bedenkzeit 90 min pro Spieler. Bei Unentschieden Schnellpartie (15 min pro Spieler) mit umgekehrten Farben (ohne Mitschreiben). Danach mit wechselnden Farben Blitzpartien bis zur Entscheidung.

b) Kontingentierte Ausnahme: Vorqualifizierte Jugendliche gegen Erwachsene:
Nach Möglichkeit wie Standard. Wenn dies nicht möglich ist:
Beginn: Zwischen 18 und 20 Uhr.
Bedenkzeit: kann auf 61 min pro Spieler verkürzt werden

Macht mit!

Eigentlich sollten alle die Möglichkeit nutzen. Jeder kann versuchen, so viele Partien wie möglich zu gewinnen, aber niemand wird mehr als eine Partie verlieren. Also macht mit!

Bitte meldet Euch für die Vorrunde mögichst an (s.u.), damit wir planen können

Fragen und Anmeldung bis 20. November  bei Wolfram Schneider
E-mail wolframkhschneider@web.de.
Telefon (abends): 06421 / 165767
Mobil: 0176 - 77270274