Neue Aktionen beim Schachverein Oberursel

von G√ľnther Kuban, 10.01.2024

Schach für Jedermann/-frau : Freitagabend 20 bis 22 Uhr für Schnuppergäste, Neueinsteiger und alle, die es werden wollen. Lockeres Schachspielen „just for fun“ mit Moderator Henning Kopp. Da können Schnellschachpartien in 4er-Gruppen gespielt werden oder es finden Analysen von Partien oder Eröffnungsbesprechungen oder Blitzschach statt. Am 12. Januar ab 20 Uhr ging es los in der Stadthalle Oberursel, gleich mal mit 8 Teilnehmern. Das ist eigentlich an allen Freitagabenden möglich, außer vielleicht, wenn ein offizielles Vereinsturnier wie Themaschnell- bzw. Monats-Blitzturnier ausgetragen wird.

 

Frauenschach: in der Saison 2024/25 soll im Herbst eine Damenmannschaft des SV Oberursel in der Hessischen Frauenliga an den Start gehen. Die Organisation liegt in den Händen von Caterina Schlünz, die freitags ab 18 Uhr auch speziell eine Damen- bzw. Mädchen-Gruppe trainieren wird. Wer da gerne mitmachen möchte, wendet sich bitte an Caterina mit der Email-Adresse: catsschach@gmail.com

 

Seniorenschach: Nicht nur beim Fußball sind die „Alten Herren“ noch pfeilschnell unterwegs, auch beim Schach ist das so. Es fängt an bei den „Senioren Ü50“, dann gibt es Ü65 und die „Nestoren“ mit über 75 Jahren. Wenn „mens sana in corpore sano“ mitspielt, dann kann man Schach auch gut bis mindestens 90 spielen. Massoud Ghaznavi, der 2. Vorsitzende des SVO und zudem Seniorenwart des Bezirks 5 (Frankfurt) wird nun auch im Verein diesen Bereich organisieren. Das bedeutet in erster Linie den gemeinsamen Besuch von Senioren-Open, also ganz große Turniere nur für die älteren Semester. Bald steht die Senioren-Mannschafts-Weltmeisterschaft in Krakau (Polen) vom 1. bis 12.7.24 an. Hier laufen Planungen, nicht nur in die hessische Länderauswahlmannschaft berufen zu werden (z.B. Falk, Haubt, Gries), sondern ein eigenes 4er-Team „SV Oberursel“ an den Start zu bringen.

Kommentare sind geschlossen.