Unser Vereinsabend (freitags 18 - 20 Uhr Jugend und ab 20 Uhr für alle) fällt bis auf weiteres aus!

 

2. Online Wertungsturnier 2021

von Andreas Bernig, 16.05.2021 - 17:38

Jacek Dubiel gewinnt mit 4.5/5 vor Dmytro Krychevskiy und Christopher Varma, beide 3.5/5.

 

Name Runde Ergebnis
1 2 3 4 5
1 Dubiel 1 (6w) 1 (5s) 1 (3w) = (4w) 1 (7s) 4.5 (13.25)
2 Krychevsky 1 (9w) 1 (4s) 0 (2s) 1 (5w) = (6w) 3.5 (9.75)
3 Varma 1 (8s) 0 (3w) 1 (7w) = (2s) 1 (10w) 3.5 (7.75)
4 Akhmatovski, M. 1 (10s) 0 (2w) 1 (8s) 0 (3s) 1 (9w) 3 (5)
5 von Wahden 0 (2s) 1 (10w) 1 (11s) 0 (7w) = (3s) 2.5 (3.75)
6 Stork, O. = 1 (11w) 0 (4s) 1 (6s) 0 (2w) 2.5 (3.5)
7 Bernig, V. 0 (4w) 1 (9s) 0 (5w) 0 (10s) 1 (11s) 2 (3)
8 Falk 0 (3s) 0 (8w) 1 (10s) 1 (11w) 0 (5s) 2 (2)
9 Stork, C. 0 (5w) 0 (6s) 0 (9w) 1 (8w) 0 (4s) 1 (2)
10 Kuban 1 (12w) 0 (7s) 0 (6w) 0 (9s) 0 (8w) 1 (0)
11 bananadinos123 0 (11s) - - - - 0 (0)
 

1. Online Wertungsturnier 2021

von Andreas Bernig, 18.04.2021

Am 16.4.2021 fand das erste von vier Wertungsblitzturnieren statt. Gespielt wurden 5 Runden mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten pro Partie. Jacek gewinnt vor Maxim und Samuel.

 

Name Runde Ergebnis
1 2 3 4 5
1 Dubiel 1 (2w) 1 (6s) 1 (9w) 1 (8s) = (3s) 4.5 (13.25)
2 Akhmatovski, M. 0 (1s) 1 (11w) 1 (13s) 1 (12w) 1 (5s) 4 (9)
3 Weber, S. 1 (13w) 1 (5w) 0 (8s) 1 (9s) = (1w) 3.5 (9.25)
4 Nichols, M. = (8s) 1 (7w) 0 (5s) 1 (13w) 1 (9s) 3.5 (8.25)
5 Stork, O. 1 (11w) 0 (3s) 1 (4w) 1 (10s) 0 (2w) 3 (7.5)
6 Stork, C. 1 (7s) 0 (1w) 0 (10s) 1 (15w) 1 (12s) 3 (5)
7 Krychevsky 0 (6w) 0 (4s) 1 (15w) 1 (11s) 1 (8w) 3 (4.5)
8 von Wahden = (4w) 1 (14s) 1 (3w) 0 (1w) 0 (7s) 2.5 (5.75)
9 Varma 1 (10s) 1 (12w) 0 (1s) 0 (3w) 0 (4w) 2 (4)
10 Bernig, V. 0 (9w) 1 (15s) 1 (6w) 0 (5w) 0 (11s) 2 (3)
11 Falk 0 (5s) 0 (2s) + 0 (7w) 1 (10w) 2 (2)
12 Weber, A. 1 (15w) 0 (9s) 1 (14w) 0 (2s) 0 (6w) 2 (0.5)
13 Moldenhauer 0 (3s) + 0 (2w) 0 (4s) 1 (15s) 2 (0)
14 Liu, Ruoan = 0 (8w) 0 (12s) - - 0.5 (0)
15 Kuban 0 (12s) 0 (10w) 0 (7s) 0 (6s) 0 (13w) 0 (0)

 

 

Ausschreibung Online Blitzturniere 2021

von Andreas Bernig, 29.03.2021

 

Ausschreibung für Online-Blitzturniere 2021

 

Kurzinfo

4 Blitzturniere mit Preisfonds von 150€ in der Gesamtwertung, vorgesehen mit jeweils 5 Runden Schweizer System.

Bedenkzeit: 10 Minuten pro Spieler

Pause zwischen den Runden: 45 sec

Spielort

Lichess-Gruppe vom SV Oberursel:

https://lichess.org/team/sv-oberursel

Beginn

Es wird um 20 Uhr mit dem Turnier begonnen

Spieltage

An folgenden Freitagen: 16. April, 14. Mai, 25 Juni, 23. Juli.

Terminänderungen möglich und erscheinen auf der Homepage

Preise

6 Geld-Preise nur für die Gesamtwertung

Preise in der Gesamtwertung

Es werden die folgenden Preise ausgesetzt

1. Platz 50 €,

2. Platz 35 €,

3. Platz 20 €,

Bester U18 - 15€,

Bester U14 - 15€,

Sonderpreis für den bestplatzierten Gast - 15€

Ranglistenermittlung

Von allen gespielten Turnieren werden nur die besten 3 Ergebnisse gewertet (d.h. bei 4 Teilnahmen gibt es 1 Streichwertung). Es zählt die Summe der erreichten

Punkte, bei Gleichstand die besseren besten

Einzelplatzierungen.

Teilnahme

Es werden keine Startgebühren erhoben. Preise werden nur an Vereinsmitglieder des SV Oberursel ausgeschüttet. Gäste können gerne teilnehmen, haben allerdings nur einen Anspruch auf den Sonderpreis, der unabhängig von der Mitgliedschaft ausgeschüttet wird.

Fairplay

Spieler verpflichten sich ihre Partie selbst und ohne fremde Hilfe, sowie ohne Einsatz von Schachsoftware zu spielen. Bei einem begründeten Verdacht wird der Spieler aus dem Turnier ausgeschlossen.

Infodienst

Alle notwendigen das Turnier betreffende Infos werden ausschließlich per E-Mail verteilt oder über die Homepage des Vereines veröffentlicht. http://www.sv-oberursel.de

Turnierleiter

Dmytro Krychevskiy

Veranstalter

Der Schachverein Oberursel ist der Veranstalter dieses Turniers. Datenschutz - Vereinbarung: mit seiner ersten Turnier-Anmeldung ist der Teilnehmer mit der Veröffentlichung namentlicher Turnierergebnisse einverstanden.

 

 

Diesmal kein Happy End

von Dominik Gerhard, 29.03.2021

Nach dem 5. Spieltag hatte alles noch auf einen Play-Off Platz hingedeutet, doch dann kamen wir leider nicht über ein 2-2 Unentschieden gegen SAV Torgelow hinaus. Das bedeutete für uns, nur ein hoher Sieg eröffnete uns noch Chancen auf den 2. Platz und die Konkurrenz musste mithelfen. Unter diesen Vorzeichen stand unsere letzte Partie gegen den SC Hansa Dortmund.

Die erste entschiedene Partie war Lennarts Partie, der es trotz seiner Eröffnungswahl zustande brachte, auf beiden Flügeln Raumvorteil mit Schwarz zu erreichen. Ein taktischer Schnitzer seines Gegners brachte ihm eine Qualität und einen überzeugenden Sieg ein. Auch Caro kam gut in die Partie und konnte zunächst einen Bauern gewinnen, der sie jedoch etwas in Schwierigkeiten brachte. Nachdem ihr König ins freie gezerrt wurde und zwei Bauern verloren gingen schien es, als müsste sie ein ungleichfarbiges Läuferendspiel verteidigen, doch schnell wurde aus der Verteidigung ein Angriff und am Ende konnte sie ihre Partie doch wieder zu einem Sieg umbiegen. In meiner Partie hatte ich mit der bescheidenen weißen Eröffnung schnell Ausgleich erreicht, einen Bauern, den mein Gegner opferte, fraß ich optimistisch und versuchte dann, die Blockade meines Gegners aufzulösen. In beginnender Zeitnot stellte dieser einen Turm ein, womit auch diese Partie entschieden war. Somit blieb noch die Partie von Jens. In dieser Partie mit heterogenen Rochaden hatte dieser bereits den störenden Bauernschild seines Gegners beseitigt und stand auf Gewinn, stellte dann jedoch einen Läufer ein. Trotzdem kämpfte er weiter, stellte seinen Gegner fortwährend vor Probleme und nachdem sich der Pulverdampf verzogen hatte, stand ein Turmendspiel auf dem Brett, in welchem nur Jens noch zwei Bauern besaß. Dieses konnte er mit guter Technik verwerten, wobei es natürlich hilfreich war, dass sein Gegner am Ende seinen Turm einstellte.

Damit ist der SV Oberursel die einzige Mannschaft der Staffel, die vier Siege verbuchen konnte. Alles weitere lag jedoch nicht mehr in unserer Hand.

Die letzte noch laufende Partie der gesamten Staffel B entschied sich am Ende leider zu unseren Ungunsten. Das erste Brett von Erdmannhausen hielt seine Partie in einer Zeitnotschlacht unter Bedrängnis Remis und sicherte damit ebenjenen halben Brettpunkt, den seine Mannschaft brauchte, um mit uns nach Brettpunkten gleichzuziehen. Der zweite Tie-Break war der direkte Vergleich und den hatte Erdmannhausen gewonnen. Knapper hätte unser Team an den Play-Offs nicht scheitern können. Aber nächste Saison versuchen wir es wieder.

 

Auf (und ab) in der Quarantäneliga

von Andreas Bernig, 22.03.2021

Jeweils sonntags und donnerstags findet auf Lichess die Quarantäneliga statt. Jeweils 10 Mannschaften spielen in einer Liga, davon steigen pro Spieltag drei auf und drei ab. Zeitkontrolle ist abwechselnd 3+0, 3+2, 5+0. Die jeweils 5 (bzw. 6) ersten jeder Mannschaft kommen in die Mannschaftswertung.

Der SVO ist mit einer Mannschaft vertreten. In den letzten Wochen konnte diese von Liga 13 bis in Liga 6 aufsteigen, wobei es zwischendurch auch immer mal wieder einen Abstieg gab. An fast jedem Spieltag sind Ernst Fromme, Dmytro Krychevsky und Christopher Varma dabei. Oft spielen auch Maxim Akhmatovskii, Andreas und Vincent Bernig, Christopher Stork und Jens von Wahden. In den letzten Wochen wurde die Mannschaft durch einige Topspieler der Vereins verstärkt: Marcin Olesiak, Ioannis Papadopoulos, Oliver Stork und Samuel Weber. 

Jeder und jede kann gerne mitspielen und zum Erfolg in der Quarantäneliga beitragen! Donnerstag geht es weiter in Liga.

 

Zum News-Archiv