Herzlichen Glückwunsch an:
   Adrian Panzda (24.08.)
Alles Gute und weiterhin viel Erfolg im Schach!

Zu unserem Vereinsabend (freitags 18-20 Uhr Jugend und ab 20.00 Uhr für alle) in der Stadthalle Oberursel ist jeder herzlich willkommen!

 

Nachruf auf Helmut Escher

von Thomas Falk - eingestellt am , 23.08.2017 - 17:38

Ein erfülltes Leben

Vor 55 Jahren erlernte ich das Schachspiel durch den Besuch einer AG im Gymnasium Oberursel. Helmut leitete sie und brachte mir die Grundbegriffe bei.
Helmut ist jetzt  von uns gegangen. Nach langer, schwerer Krankheit ist er vergangene Woche im Alter von 80 Jahren verstorben.

Helmut war Zeit seines Lebens engagiert, zielstrebig und erfolgreich. Er ging immer freundlich auf die Menschen zu und hatte für jeden ein offenes Ohr. Man konnte sich immer auf ihn und seine Hilfe verlassen.
Er leitete zusammen mit seiner Frau Ursula, die ihn in Allem tatkräftig und liebevoll unterstützte, einen Handwerksbetrieb. Seine Freizeit gehörte aber dem Schach.

Mitglied seit 1947 baute er seinen Verein, den Schachverein Oberursel, in den Sechziger Jahren zu einem der führenden Vereine der Region auf. Er war damals einer der stärksten Spieler Hessens. 1971 wurde er Hessenmeister. Er engagierte sich aber auch im Schulschach und als Organisator. Viele junge Schachspieler haben von ihm gelernt. Ihm ist es aber auch zu verdanken, dass die Deutsche Meisterschaft 1972 im Hotel Waldlust in Oberursel stattfand. Als Deutscher und Hessischer Seniorenreferent machte er die Offene Hessische Seniorenmeisterschaft in Bad Sooden/Allendorf zu einem großen Turnier. Er organisierte auch Deutsche Seniorenmeisterschaften und betreute die deutsche Nationalmannschaft der Senioren bei ihren internationalen Einsätzen, bis das krankheitsbedingt nicht mehr möglich war.

Sein Herz hat aufgehört zu schlagen – das Werk besteht fort. Wir werden Dir, Helmut, ein ehrendes Andenken bewahren und in Deinem Sinne tätig werden.

 

 

 

Schiedsrichterlehrgang

von Andreas Bernig, 1.08.2017 - 15:11

Am vergangenen Wochenende fand in Taunusstein-Wehen ein Schiedsrichterlehrgang statt, an dem Thomas Winter (RSR), Sönke Schneider (TL) und Thomas W.Falk (TL) mit Erfolg teilnahmen. Damit sind wir in diesem Bereich für die kommende Saison gut gerüstet. Ein besonderer Glückwunsch geht an Ulrike Storkebaum (TEC Darmstadt), die mit dem makellosen Prüfungsergebnis von 100 % glänzte.

 

Photo: Chesstigers

 

HSV 4er-Pokal 2017: Oberursel 1 ist im Halbfinale!

von Andreas Bernig, 1.08.2017 - 08:01

HSV 4er-Pokal 2017: Runde 3 am 30.07.2017 um 14:00 Uhr  

VSG 1880 Offenbach 1 - SV Oberursel 1 1,5:2,5
Cordes, Hans-Jörg - Dubiel, Jacek ½:½
Jakel, Wolfgang - Margolin, Boris ½:½
Patarcic, Domagoj - Schlamp, Robert 0:1
Höhn, Michael - Haubt, Georg ½:½






SV Oberursel 2 - Sges Bensheim  2 1:3
Olesiak, Marcin - Stelzer, Harald 0:1
Gries, Volker - Kargoll, Herbert ½:½
Krychevskiy, Dmytro - Thomsen, Phil 0:1
Kuban, Günther - Keller, Yannik ½:½

 








 



 

Erfolg für Samuel Weber

von Andreas Bernig, 18.07.2017 - 08:10

Unserem neuen Mitglied Samuel Weber gelang gleich ein großer Einzelerfolg. Bei dem A-Open in Vellmar belegte er ungeschlagen hinter GM Meijers und FM Schnepp den 3. Platz. An dem Open nahmen insgesamt 246 Spieler teil. Ein weiteres Highlight nach dem Gewinn der U 16 Hessenmeisterschaft an Ostern mit 100 %. Sammys ELO wird damit auf mehr als 2.200 steigen. Da freut sich die ganze Familie.

 

HSV 4-er Pokal

von Andreas Bernig, 17.07.2017 - 14:41

Beide Mannschaften konnten sich für die nächste Runde qualifizieren!

 

SV Oberursel 2- SV Lahn Limburg 1 2,5:1,5

Marcin Olesiak - Jakob Leck 1-0

Dmytro Krychevskyi - Gerrit Leck 1/2-1/2

Günther Kuban - Jörg Ahner 0-1

Volker Gries - Viktor Schindler 1-0

 

SV Oberursel 1- Biebertaler Schachfreunde 1 2-2

Robert Schlamp - Barth, Andreas 1-0

Thomas Schwenkreis - Risius, Philipp 1/2-1/2

Frank Schindelmeiser - Cammert, Michael 0-1

Thomas Falk - Damm, Nils 1/2-1/2

 

Zum News-Archiv